Unsere derzeit laufenden Studien.


Frau Dr. Ursula Hanusch führt Klinische Prüfungen im Auftrag der forschenden Pharmaindustrie durch. Sie werden von eigens geschulten Ärzten und Schwestern betreut. Alle Behandlungen und Untersuchungen im Rahmen der Studie sind kostenlos, Fahrtspesen werden bei Studienteilnahme ersetzt. Diese Studie wurde von Ethikkommission und Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen positiv bewertet.


Mögliche Folgen von Diabetes sind eine Schädigung der Nieren und/oder Herzkreislauferkrankungen. Im Rahmen einer klinischen Studie wird ein neues Medikament geprüft, das diese Folgeerscheinungen hinauszögern könnte. Sie können sich unverbindlich zur Studie melden, wenn Folgendes auf Sie zutrifft:

Sie leiden an ...

  • Diabetes Mellitus Typ 2
  • einer Schädigung der Nieren

  • Studiendauer: etwa 2,5 Jahre Inkludiert: sorgfältige ärztliche Betreuung, kostenlose Behandlungen und Untersuchungen, Rückerstattung der Reisekosten für die Studienbesuche.
    Diese Studie wurde von Ethikkommission und Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen geprüft und genehmigt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die Studie erfahren möchten:

    Zur Anmeldung

    Wir suchen TYP 2 DIABETIKER

    Wir suchen für eine klinische Studie Frauen und Männer ab 18 Jahren, die unter Diabetes mellitus Typ 2 leiden, ausschließlich Metformin nehmen und einen HbA1c zwischen 7.5% und 11% haben.

    Untersucht werden verschiedene Dosierungen von Dulaglutid hinsichtlich der Wirkung auf Blutzucker und Körpergewicht (Gewichtabnahme).
    Für studienbedingte Fahrtkosten und zusätzlichen Zeitaufwand erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung.


    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns doch einfach an!



    Zur Anmeldung Zum Inserat

    Was sind klinische Studien genau?


    Die Entwicklung und Zulassung neuer Medikamente benötigt im Durchschnitt 8-12 Jahre. Nach Entwicklung eines Wirkstoffes im Labor werden die erfolgs- versprechenden Substanzen, welche keine Hinweise auf gefährliche Nebenwirkungen zeigten, in verschiedenen Phasen klinischer Studien weiter geprüft:

    Studienphasen:

    Phase 1: Prüfung der Verträglichkeit bei gesunden Probanden
    Phase 2: Prüfung der optimalen Dosis, der Wirksamkeit und Verträglichkeit
    Phase 3: Prüfung der Wirksamkeit und Verträglichkeit bei einer großen Patientenanzahl über einen längeren Zeitraum (Zulassungsstudien)
    Phase 4: Prüfung nach bereits erfolgter Zulassung

    Sicherheit bei klinischen Studien:

    Klinische Studien müssen nach international anerkannten Richtlinien und wissenschaftlich nachvollziehbaren Kriterien durchgeführt werden. Deren korrekte Durchführung wird sowohl von nationalen (Bundesministerium für Gesundheit und Sicherheit-AGES: www.ages.at) wie auch internationalen (Food and Drug Administration-FDA: www.fda.gov; Europäische Arzneimittelagentur-EMA: www.ema.europa.eu) Behörden kontrolliert. Die verantwortlichen Studienleiter sollte Spezialisten im Anwendungsgebiet der Prüfsubstanz sein und müssen, wie auch das gesamte Team, über zusätzliches Wissen zur korrekten Studiendurchführung verfügen. Studien dürfen erst nach Genehmigung durch die unabhängige Ethikkommission begonnen werden. Nach ausführlicher ärztlicher Aufklärung und schriftlicher Zustimmung erfolgt eine freiwillige Teilnahme.

    Vorteile und Risiken von klinischen Studien


    Nur durch die freiwillige Teilnahme von Menschen an klinischen Studien können neue Medikamente zugelassen werden. Damit kann Ihnen und auch anderen Menschen geholfen werden.

    Vorteile

  • Erster Zugang zu neuen (nicht verschreibbaren) Medikamenten

  • Durch die Therapie mit neuen Medikamenten könnten sich auch für sie neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen und ihre Erkrankung gelindert oder geheilt werden. Nicht zugelassene Medikamente dürfen zur Sicherheit für Patienten aber nur Teilnehmern von klinischen Studien zu Verfügung gestellt werden.

  • Regelmäßige Kontrollen durch einen Facharzt/Studienarzt

  • Ihre Gesundheit wird in regelmäßigen Kontrollen untersucht. Ihre Befunde sind für sie jederzeit zugänglich und werden Ihnen natürlich auch ausgehändigt.

  • Betreuung wie beim Privatarzt

  • Wir achten bei der Terminvergabe, dass sie keine längere Wartezeit haben und auch für die Betreuung viel Zeit eingeplant wird!

  • Kontrollen Ihrer Gesundheit oft auch über die Krankheit hinaus


  • Neben ärztlichen Routinekontrollen und Blutabnahmen werden in regelmäßigen Abständen neben einem EKG auch andere studienrelevante Untersuchungen durchgeführt.

  • Sie erhalten das Studienmedikament kostenlos und ein bestimmter Fahrtkostenersatz wird geleistet!
  • Falls zum Studienende keine vergleichbar gute zugelassene Therapie Ihrer Erkrankung vorhanden ist, kann die Therapie mit dem Studienmedikament eventuell auch fortgesetzt werden.

  • Oft aber wird die Einnahme mit Studienende gestoppt.

    Risiken

    Jede Einnahme von Medikamenten kann auch mit Nebenwirkungen verbunden sein. Über bereits bekannte Nebenwirkungen werden sie zum Studienstart wie auch bei Teilnahme laufend durch den Studienarzt informiert. Jedoch können auch bislang nicht bekannte unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Deshalb ist Ihr Prüfarzt auch täglich erreichbar und ruft sie sobald wie möglich zurück! Sie und/oder ihr Prüfarzt können auch jederzeit ihre Studienteilnahme beenden! Eine gesetzlich vorgeschriebene Patientenversicherung zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen hat das jeweilige Pharmaunternehmen für sie abgeschlossen.

    Teilnahme & Ablauf


    Wie können sie an klinischen Studien teilnehmen?
    Wenn sie Interesse haben ist eine unverbindliche Kontaktaufnahme möglich.

    Zentrum für klinische Studien

    Informationsgespräch

    In einem unverbindlichen ärztlichen Erstgespräch informieren wir sie über das neue Medikament und den Ablauf der klinischen Studie. Weiters erfolgt auch eine detaillierte Anamnese und Erhebung der von ihnen eingenommenen Medikamente. Jede Studie hat bestimmte Ein- und Ausschlusskriterien – sodass nur bei entsprechender Eignung auch der im Zentrum verantwortliche Arzt seine Zustimmung zur Teilnahme geben kann.

    Kontakt zum Hausarzt

    Bei Wunsch informieren wir auch Ihren Arzt über die Studienteilnahme und halten auch während Ihrer Teilnahme Kontakt.

    Dauer

    Der Zeitraum der klinischen Studien variiert sehr stark und kann einige Wochen oder auch Jahre dauern. In vorgegeben Zeiträumen erfolgen dann regelmäßige Kontrollen am Studienzentrum, wo sie auch mit dem Prüfmedikament neu versorgt werden.

    Einverständnis zur Teilnahme

    Erst nach genauem Lesen der Patienten- information und ausführlicher mündlicher Besprechung durch den Prüfarzt und auch eventueller Besprechung mit Familienangehörigen, Vertrauenspersonen oder den Arzt Ihres Vertrauens sollten sie Ihre Zustimmung zur Teilnahme geben. Gemeinsam mit dem Prüfarzt unterschreiben sie dann auch die Einverständnis- erklärung und erhalten auch eine Kopie davon.

    Eignungsuntersuchung

    Nach der Erstuntersuchung und des 1. Labortests entscheidet sich über die letztendliche Eignung zur Studienteilnahme.

    Kosten

    Die ärztliche Betreuung und das Studienmedikament sind immer kostenlos (wird auch nicht durch die Versicherung abgerechnet sondern von der pharmazeutischen Industrie finanziert). Fahrtkostenersatz wird zusätzlich vergütet.

    Informationen für Pharma und kooperierende Partner


    Frau Dr. Ursula Hanusch ist Leiterin des Zentrums und kann über 15 Jahre Erfahrung mit klinischen Studien aufweisen. Sie führt ein erfahrendes Studienteam mit jahrelanger Erfahrung im Ablauf und Organisation von klinischen Studien, welches dem Sponsor und den Kooperationspartner zur Verfügung steht.


    Bei klinischen Studien mit Indikationen die nicht unseren ärztlichen Schwerpunkt (internistische Erkrankungen) haben, kooperieren wir mit den entsprechenden Fachärzten.
    Diese sind entweder als Konsilarärzte tätig oder unser Studienteam übernimmt die administrative Betreuung (Erstellung von Visitenunterlagen, Dokumentation, Eintragungen eCRF, etc)


    Erfahrungen in Studien in folgenden Indikationen: Diabetes mellitus, Übergewicht, art. Hypertonie, Hyperlipidämie, kardiovaskuläre Erkrankungen, rheumatoide Arthritis, Psoariasarthritis, überaktive Blase, Psoariasis.


    Hier sehen Sie alle Informationen im Detail: PDF öffnen

    Dr. Ursula Hanusch

    Unser Team


    Dr. Ursula Hanusch

    Dr. Ursula Hanusch

    Fachärztin für Innere Medizin
    Spezialgebiet Diabetes & Stoffwechsel

    Dr. Claudia Francesconi

    Dr. Marita Spak

    Fachärztin für Innere Medizin
    .
    .

    Dr. Johanna Latzka

    Sylvia Hess

    Studienkoordinatorin
    .
    .

    Dr. Johanna Latzka

    Dr. Johanna Latzka

    Fachärztin für Dermatologie & Venerologie
    .

    Mitarbeit im Zentrum für klinische Studien


    Zur Erweiterung und Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir ...


    Studien-KoordinatorIn (m/w)

    Ihr Aufgabengebiet:
    • Betreuung und Routinedokumentation für Studienpatienten
    • Einträge in elektronische Datenbanken
    • administrativen Tätigkeiten i.R von Studien
    • Betreuung der Datenbank
    • Verwaltung und Archivierung von Studienunterlagen

    Fachliche und persönliche Qualifikationen: • allgemeine Assistentin oder Abschluss in einem Gesundheitsberuf (Ordinationsassistentin, DKPDS,..)
    • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • bevorzugt Erfahrung in klinischen Studien
    • IT-Kenntnisse
    • Organisatorische Fähigkeiten
    • soziale und kommunikative Kompetenz

    Wir bieten: Teilzeit (20h/Woche) mit Option zur Vollbeschäftigung
    Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit.
    Bruttogehalt lt. Kollektivvertrag mit Bereitschaft zur Überbezahlung

    Prüfarzt für klinische Studien
    Co-Investigator (m/w)

    Ihr Aufgabengebiet:
    • Ärztliche Betreuung von Studienpatienten
    • Projektabwicklung und Dokumentation im Rahmen einer klinischen Studie

    Fachliche und persönliche Qualifikationen:
    • ius practicandi
    • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • bevorzugt Erfahrung als Prüfarzt
    • evtl Ultraschallkenntnisse
    • Organisatorische Fähigkeiten
    • soziale und kommunikative Kompetenz

    Wir bieten:
    Teilzeit (20h/Woche) mit Option zur Vollbeschäftigung
    Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit.
    Bruttogehalt von 2200,- für 20h/Woche

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen: Zentrum für klinische Studien Dr. Hanusch GmbH - z.H. Frau Sylvia Hess
    1060 Wien, Gumpendorferstrasse 95/9 - info@studien-zentrum.at oder office@dieinternistin.com


    Kontaktieren Sie uns


    Kontaktdaten

    Gumpendorferstrasse 95/9, 1060 Wien

    info@studien-zentrum.at

    +43 1 266 21 91

    +43 1 266 21 91 99

    Sie haben Interesse an der Teilnahme einer Studie?

    Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde übermittelt.